Kommunikations- und Ausstellungsdesign

Interaktiv

Film »Señor Pezzi kauft global«

Kunde: WEED – World Economy, Ecology + Development
Leistung: Art Direction
Fertigstellung: 02.07.2010

Weed_Screen_01.jpg

Wer wissen will, wie und wo Computer eigentlich produziert werden, sollte mal reinschauen. In dem Comic-Streifen »Señor Pezzi kauft global« zeigt die junge Chinesin Lipeng wie miserabel sie als Arbeiterin in der Computerindustrie lebt. In enger Zusammenarbeit mit der Politologin Sarah Bormann von »WEED« und dem Comic-Zeichner Marvin Clifford produzierten wir einen Film in vier Sprachen, der eine Petition für faire Computer in europäischen Universitäten promotet. 
www.youtube.com/watch?v=kiOnGAGcGrc 

Für umfassende Infos:
www.weed-online.org
www.pcglobal.org

 

Der Beamte Señor Pezzi ist platt, wie es in den Wohn- und Produktionsstätten großer Computerhersteller zugeht: 

Lipeng wohnt in beengten Verhältnissen zusammen mit zehn anderen jungen Computer-Arbeiterinnen …

Das Essen ist wirklich mies und mangelhaft …

Schichtarbeit, giftige Dämpfe, hoher Arbeitsdruck bei geringen Löhnen …Da muß protestiert werden!

Lipeng und ihre Freundinnen können Unterstützung aus aller Welt gebrauchen. Eine Petition für faire Computer an europäischen Universitäten setzt sich für sie ein. Hochschulen und andere öffentlich Einrichtungen sind aufgerufen ihre Kaufkraft zu nutzen und Computer nur nach sozialen und ökologischen Kriterien zu kaufen.  

http://procureitfair.org/petition/german